For Sale! Stories aus den Kleinanzeigen

Manchmal mag man etwas verkaufen. Wo macht man das? Im Internet. Und ich sags euch…. viel Schatten und überraschenderweise noch mehr Licht!

Zuweilen, ihr kennt das, wollt ihr etwas verkaufen. Und ich glaube jeder kennt sie, diese Stories aus den Kleinanzeigen. Sie haben Schatten. Sie haben Licht. Und für mich überraschend: manchmal gibt es sogar mehr Licht als Schatten!

Naja, was soll ich sagen, mein altes Macbook hat nach 9 Jahren zwar nicht so richtig den Dienst quittiert, aber viele Anwendungen liefen einfach schlicht nicht mehr flüssig genug. Und so war es Zeit, den guten alten Kameraden zu ersetzen. Und da auch noch ein mittelalter Mac Mini im Hause weilte erging der Beschluss, da der Gerät ja noch zuverlässig ist aber mit neuem Macbook überflüssig, ihn zu verhökern. Gegen Gebühr, vernünftig. Also: ab in eine online-Kleinanzeige. Und abwarten.

Schnell ging es, das muss ich sagen. Bis zur ersten Rückmeldung. Namen lasse ich weg. Oder zensiere sie. Hat ja hier nix zu suchen.

Anfrage 1

Hallo, sind Sie noch auf Lager?

Nein, ich nicht. Ich bin nur Verkäufer von privat. Aber das Gerät ist noch nicht verkauft.

Keine weitere Antwort kam. Jedoch eine Mail der Kleinanzeigen, ich möge doch da vorsichtig sein, es sei wohl ein gehackter Account und man habe das gesperrt. Aha.

Anfrage 2

hallo, besitzen sie kaufquittung?

Hallo, ja, die Rechnung liebt mir vor. VG

sorry verkehrter artikel war für anders

Ende der Kommunikation.

Anfrage 3

Hallo, hat er Kratzer? Ist die Rechnung vorhanden? Gruß aus XXX, YYY

Kratzer: keine großen sichtbaren, Kleine sicher ja, aber nichts was mir auffällt – sicher Geschmacksache. Ich hänge noch ein paar Fotos an. Rechnung liegt mir vor. (Fotos dazu, klar.)

Besten Dank, damit ist auf jeden Fall interessant für mich.

Gerne! Wenn ich reservieren soll bitte einfach melden.

Fing gut an. Endete abrupt. Aber nett, doch.

Anfrage 4

Hallo Herr Brink , ich hätte zu dem Mac einige Fragen … Wie alt ist der genau ? Gibt es eine Rechnung dazu? Wäre der Preis verhandelbar und könnte man ihn vor dem Kauf kurz testen ? Also auf Funktion … Danke und viele Grüße

Hallo, hier die „zensierte“ Rechnung, ich glaube da sieht man auch das Kaufdatum. Das System ist zurückgesetzt auf Werkseinstellungen, inwiefern wir da etwas testen können kann ich nicht sagen – bin prinzipiell dafür offen. Zum Preis: welchen Vorschlag haben Sie? Herzliche Grüße!

Danke für die schnelle Nachricht … also von 2019 … mit testen meine ich zumindest ob er sauber startet usw .. was den Preis angeht … naja .. einen nagelneuen M1 mit 8 / 256 und 2 Jahren Garantie gibts aktuell bei Amazon für 699 … was wäre denn ihr Minimum … (um nicht nach dem letzten Preis zu fragen, denn das mag ich auch nicht 😉 ). Ach so … wieviel und für was wurde der Rechner denn genutzt ? und hat er schon Kratzer oder so ? Ach so … wieviel und für was wurde der Rechner denn genutzt ? und hat er schon Kratzer oder so ?

Kratzer: höchstens kleine, keine großen. Ich schicke Ihnen noch ein paar Bilder mit. Mir persönlich fällt nichts auf – Geschmackssache sozusagen. Häufigkeit: ich habe fast nur auf dem MacBook gearbeitet, das war aber zu schwach auf der Brust für Photoshop, ich habe dann nach den Urlauben Bilder am MacMini bearbeitet. Also: eher selten.

müsste ich mit ansehen … ich hab mir mal die Preise bei den Ankaufportalen angesehen … die sind schon deutlich unter 600 … würden wir evtl. noch etwas tiefer kommen ? Ich könnte mir den Mac (mit Maske und bin 3x geimpft) dann mal ansehen und wir könnten ihn mal starten .. ich komme aus XXX.. also nicht weit weg

Er stand auf einem Rollcontainer unter dem Schreibtisch und ich habe ihn dann da nur abgebaut. Lassen wir „letze Preis“ weg, was wäre denn ihr Vorschlag, ihr Wunsch?

Es ging noch etwas weiter, das ist aber unwichtig. Wir trafen uns später am Tag, testeten das Gerät live am Wohnzimmerfernseher durch eine offene Terassentür inkl. FFP2-Verkleidung, wurden uns einig, machten noch einen kurzen Privatverkaufsvertrag und ich kann sagen: es gibt sie doch noch, die vernünftigen, netten online-Kleinanzeigenkäufer. Wenn du, lieber Käufer, hier zufällig drüberstolpern solltest: vielen Dank dafür!

Soviel also zu meiner aktuellen Geschichte. Ich weiß wieder, warum ich so oft keine Lust darauf habe, etwas über solche Kleinanzeigen zu verkaufen. Und warum es sich doch manchmal lohnen kann.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner