Me!

Ja, hier ist der korken. Eigentlich Thorsten. Das bin ich. Me!

Lange Geschichte.

Ich erzähle sie trotzdem kurz. Da gibts einen guten Freund, der war mal klein, da war ich schon größer. Der hatte einen Sprachfehler. Aus S und T wurde K. Naja, so entstand der Khorkken. Also… der korken. Und den gibt es heute noch.

Der Herr korken hat 2 Kinder, hat eine Frau, Leben ist schön. Und weil so manche von Euch doch ab und zu mal genervt haben, was ich für einen Kokolores mache und auch was für Kochkolores ich so verbreche, da habe ich entschieden, ich mache das mal hier. Öffentlich. Nicht nur per DM in sozialen Medien, per Nachrichten oder was auch immer. Vielleicht gefällst ja wem. Und wenn nicht ist es mir schlichtweg auch egal.

Naja, und zum korken gehört sein Bauch. Wir haben da eine Meinung. Meistens. Und wenn nicht hilft eben der Ko(ch)kolores. Manchmal sprechen wir wirklich von uns, Plural Majestatis, ich würde mich als mal aufführen wie ein Kaiser oder ein König, sagt man mir nach. Kann sein. Muss es nicht. Findet es einfach raus.

Außerdem liebt der korken seine SGE. Und da gibt es aber eine eigene Seite für, die kennt ihr ja sicher vielleicht schon, die www.maintracht.blog. Und seit neulich ist er auch fest im Team des Adler-Podcast.

Um was soll es hier gehen? Um mich, meinen Bauch, das Leben, Whisky und Ko(ch)kolores. Und was mir sonst noch so einfällt. Bin mal gespannt ob ich das durchhalte.

Viel Spaß euch. Und mir! Sonst wird’s ja nix.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner